Wie funktioniert das unverpackte Einkaufen?

Das Einkaufen unverpackter Lebensmittel braucht etwas Vorbereitung und Zeit. Sie überlegen zu Hause welche Produkte Sie benötigen, packen entsprechende leere, saubere Verpackungen ein und bringen diese mit zu uns in den Laden.

Um das Warengewicht der Trockenwaren später genau zu bestimmmen, wiegen Sie zuerst das Leergewicht (Tara) Ihrer mitgebrachten Verpackungen an unserer Waage und befestigen Sie den Aufkleber mit dem festgestellten Gewicht an der Verpackung.

Dann füllen Sie die gewünschte Menge des Produktes in die Verpackung und ab geht's zur Kasse.

Hier werden die befüllten Verpackungen neu verwogen. Unser System zieht automatisch das Gebindegewicht ab, so dass nur das Warengewicht berechnet wird.

Jetzt noch bezahlen und fertig ist der Einkauf. Neben Bargeld akzeptieren wir auch EC-Karte (ab einem Einkaufswert von 10 Euro).

Bei unseren flüssigen Produkten dürfen wir leider nicht verwiegen, hier wird "gelitert". Sie benutzen bitte bei den flüssigen Lebensmitteln Flaschen, bei denen das Volumen bekannt ist. Diese sollten restentleert sein (bei Ölflaschen bitte nicht spülen) und sollten bitte auch wieder ganz befüllt werden.
Bei Wasch- und Reinigungsmitteln sind wir nach dem deutschen Chemikalienrecht dazu verpflichtet, ausschließlich in produktbezogene Original-Sonett-Behälter zu füllen. Auch hier sollte das Gebinde restentleert sein und voll befüllt werden.

Sollten Sie einmal eine Verpackung benötigen oder einfach vergessen haben, bieten wir die Möglichkeit, diese bei uns zu kaufen.

Zusätzlich stehen im Notfall auch Papiertüten zur Verfügung.